Edelrid - Loopo Light - Kiipeilyvaljaat

20%
49,95
39,96
sis. alv

lisätään Lähetyskulut

Väri:
Toimitusaika: 4-6 arkipäivää

Valitse ensin malli!
Kirjaudu sisään

Olet jo Bergfreunden asiakas, joten voit kirjautua tästä sisään.

  • Lähetyskuluitta alk.€ 50
  • Nopeat lähetykset
  • 30 päivän palautusoikeus
  • > 250000 tyytyväistä asiakasta
  • Kaikki tuotteet varastossa
Attribuutit & ominaisuudet
Kenelle:
Rakenne:
Hip belt
Käyttöalue:
Skiing and glacier touring
Materiaali:
large mesh
Tarvikelenkit:
large mesh
Paino:
210 g
Koot:
S / M / L
Muuta:
Slide rail system; Triad System
Tuotenro:
303-0131
Tuotekuvaus
Perfect for ski touring and glacier hiking: the Loopo Light by Edelrid! The functional climbing harness weighs only 210 g and as such fits perfectly as an emergency harness into your tour luggage. Thanks to the AirMesh material which provides constant ventilation, the Loopo Light provides a pleasant wearing comfort, even though it is not padded. Edelrid's Triad system ensures a close, ergonomic fit of the binding tape on the leg loops, so that the harness does not add extra bulk and the bar tack distributes forces evenly across the material.
Besides its low weight the climbing harness also stands out because of its features: the Loopo Light can quickly be stowed into your trouser pocket or backpack – in addition, thanks to the patented slide-rail system, the gear loops can be individually adjusted or completely removed. Perfect for weight-oriented tour luggage!

Size / waist size (in cm) / leg loops (in cm):
S / 80 - 90 / 53-58
M / 87 - 97 / 57-63
L / 95 - 105 / 62-67

Kysy asiantuntijoiltamme!
Bergfreund-asiakas Ron

+49 7121/70 12 0

(ma - pe klo 10:0017:00).

Arviointinäkymä
Annetut arviot ovat takuulla aitoja. lisätietoja
Risuja ja ruusuja

Uwe | Stuttgart

05.08.2014

Genialer Gurt

...mehr gibts dazu fast nicht zu sagen. Ich kann die Meinung einiger Rezensenten hier nicht nachvollziehen. Ich nehme an hier wurde die Produktbeschreibung nur ungenau bis gar nicht gelesen.

Der Gurt ist der Hammer! Ich nutze ihn mind. zweimal die Woche zum Hallenklettern und darüberhinaus eine größere Variante für Hoch- und Eistouren bei denen nicht all zuviel Material notwendig ist.

Gerade die Tatsache das der Gurt keine Materialschlaufen hat ist sein unglaublicher Vorteil!

Beim Hallenklettern brauch ich keine und durch die Reduzierung aufs Wesentliche stört nichts und ich spüre ihn beim Klettern sogut wie gar nicht.

Bei Hochtouren haben die fehlenden Materialschlaufen den Vorteil, dass nichts scheuert oder aufsitzt wenn man den Hüftgurt vom Rucksack schließt. Ich finde es sogar deutlich praktischer die Materialschlaufen vom Rucksacks zu nutzen als die vom Gurt.

Unabhängig davon trägt sich der Gurt in der richtigen Größe super, er ist leicht ohne Ende, klein zu verstauen und auch bei etwas längerem Reinsitzen nicht allzu unbequem.

Wer sich über seinen Einsatzbereich im klaren ist, auf die Alibi Materialschlaufen verzichten kann, wird im Loopo Light einen der Besten Gurte am Markt finden.

PS.: Für einen Notgurt reicht eine 120er Bandschlinge oder das Seil selbst.

PPS: Wer mit angelegten Steigeisen in den Gurt steigt sollte nicht dem Gurt die Schuld geben sondern seine Anzieh-Reihenfolge nochmal überdenken.

Käyttötarkoitus
Vuorikiipeily korkealla
Lasketteluretket
VS

Sophie | München

25.09.2012

Dieser Klettergut hat beim ersten Bergwochenende..

Dieser Klettergut hat beim ersten Bergwochenende gleich einen schalen Nachgeschmack hinterlassen. Ich habe ihn für einen Hochtourenkurs benutzt und bei der ersten Übung (Abseilen aus der Gletscherspalte) hat sich eine der beiden Materialschlaufen gelöst, inkl. meiner Bandschlingen und Expressen, die ich dann nur durch Glück später in der Gletscherspalte wieder gefunden habe.
Zudem lösten sich auch die Klettverschlusse, die die Beinschlafen hinten am Po an den Hüftgurt befestigen, und ich würde das Ding als sehr unsicher (und ZU leicht!) bewerten.
Im Ernstfall kann das ganz schön gefährlich werden!
Die Materialschlaufen sind nur angesteckt sind und nicht für Gewicht konzipiert (zumindest nicht für 2 Expressen und 3 Schlingen - was nun wirklich nicht viel ist).
Für Klettersteige, wenn man die Materialschlaufen nicht benutzen muss, ist er in Ordnung - aber für Hochtouren nicht geeignet!

Mitä mieltä olet?

Enimmäismerkkimäärä on täyttynyt.

Hups, unohdit kirjoittaa kysymyksen.

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Millaisen arvion annat tuotteelle?

Lataamalla kuvat ilmoitat samalla hyväksymäsi käyttöehtomme

Tätä mieltä asiakkaamme ympäri maailman ovat:
| Natternbach

Super leichter Gurt - kritische Materialschlaufen

In Kombination mit Hochtourenhose Vaude hatte ich schon 2 x die Materialschlaufe verloren die an der Hose angebracht werden können wenn man den Gurt in der Hose trägt- rutscht einfach von der Hose.
Das empfinde ich als sehr schweren Fehler, da man auf einer Hochtour besser kein Material verliert, das man ggf. später noch brauchen könnte.
Nun trage ich den Gurt nurmehr außen!

FG
Harald Luger

  • Käyttötarkoitus

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

| Stuttgart

90 % pitää käyttäjän
Uwe arvioita hyödyllisinä

Julkaisua muokattiin 06.08.14

Genialer Gurt

...mehr gibts dazu fast nicht zu sagen. Ich kann die Meinung einiger Rezensenten hier nicht nachvollziehen. Ich nehme an hier wurde die Produktbeschreibung nur ungenau bis gar nicht gelesen.

Der Gurt ist der Hammer! Ich nutze ihn mind. zweimal die Woche zum Hallenklettern und darüberhinaus eine größere Variante für Hoch- und Eistouren bei denen nicht all zuviel Material notwendig ist.

Gerade die Tatsache das der Gurt keine Materialschlaufen hat ist sein unglaublicher Vorteil!

Beim Hallenklettern brauch ich keine und durch die Reduzierung aufs Wesentliche stört nichts und ich spüre ihn beim Klettern sogut wie gar nicht.

Bei Hochtouren haben die fehlenden Materialschlaufen den Vorteil, dass nichts scheuert oder aufsitzt wenn man den Hüftgurt vom Rucksack schließt. Ich finde es sogar deutlich praktischer die Materialschlaufen vom Rucksacks zu nutzen als die vom Gurt.

Unabhängig davon trägt sich der Gurt in der richtigen Größe super, er ist leicht ohne Ende, klein zu verstauen und auch bei etwas längerem Reinsitzen nicht allzu unbequem.

Wer sich über seinen Einsatzbereich im klaren ist, auf die Alibi Materialschlaufen verzichten kann, wird im Loopo Light einen der Besten Gurte am Markt finden.

PS.: Für einen Notgurt reicht eine 120er Bandschlinge oder das Seil selbst.

PPS: Wer mit angelegten Steigeisen in den Gurt steigt sollte nicht dem Gurt die Schuld geben sondern seine Anzieh-Reihenfolge nochmal überdenken.

  • Käyttötarkoitus
    Vuorikiipeily korkealla
    Lasketteluretket

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Thomas | Effretikon
04.04.2016 09:22

Ich nutze den Gurt seit zwei Jahren. Und zum Hallenklettern taugt er sicher nicht besonders. Dafür wurde der Gurt auch nicht konzentriert.
Mein großes Manko an dem Gurt ist die sich bei mir immer wieder von selbst öffnende schnalle. Diese ist längenverstellbar und soll den Gurt in Position halten. Die längenverstellung stellte sich bei mir auf Tour mit der Zeit immer weiter. Mit einem Knoten im einstellband wurde dieses Problem behoben. Leider geht der Haken der Schnalle auch immer wieder raus. Dies bedeutet dass nur der Karabiner vorne den Gurt zusammenhält. Er ist dadurch wieder weiter und fängt wieder an über den Hintern runter zu rutschen... Ewig nervig...
Ein versehentliches lösen der materialschlaufen wurde bei mir allerdings nie beobachtet.

| Sulzbach

47 % pitää käyttäjän
Petra arvioita hyödyllisinä

Gute Idee, schlechte Umsetzung

Gleich vorweg, bei fest vernähten Materialschlaufen bekäme der Gurt von mir einen Punkt mehr, bei einem Beinschlaufen-Klippverschluß ebenso, bei beidem fünf Punkte.

Packmaß super, Komfort ausreichend, ist ja schliesslich ein Ultraleicht-Gurt.

Durch die abnehmbaren Materialschlaufen m.E. nur für Klettersteig und als Notgurt geeignet, an so was hänge ich weder meine Eisschrauben und Schlingen, noch meinen Rucksack bei einem Spaltensturz und riskiere den Verlust. Also für Hochtouren und Skitouren nicht geeignet. Schade!

Habe mir den Singing Rock Flake geholt.

  • Hyvät puolet
    Hinta/suorituskyky
  • Huonot puolet
    Vaikea säätää
  • Käyttötarkoitus
    Via ferrata -kiipeily

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Julkaisuja on vielä 4 lisää!

Suodata kieliä

Lajitteluperuste

Arviot