The North Face - Verto S4K GTX - Vuoristokenkä

45%
279,95
153,97
sis. alv
Väri:
Valitse väri:
Väri:
Valitse US koko:
Koko: US
Toimitusaika: 4-6 arkipäivää

Valitse ensin malli!
Kirjaudu sisään

Olet jo Bergfreunden asiakas, joten voit kirjautua tästä sisään.

  • Lähetyskuluitta alk.€ 50
  • Nopeat lähetykset
  • 30 päivän palautusoikeus
  • > 250000 tyytyväistä asiakasta
  • Kaikki tuotteet varastossa
Attribuutit & ominaisuudet
Kenelle:
Rakenne:
Mountaineering boots (limited crampon compatible)
Käyttöalue:
Mountaineering; Mountaineering
Materiaali:
Gore-Tex membrane; Synthetic leather; Panatex ballistic textile; TPU reinforcements
Pohja:
Vibram Mulaz sole; Northotic Pro+ EVA footbed
Sulkumekanismi:
Lacing
Paino:
1450 g (medium size pair)
Koot:
US 7 - 12 (also half sizes); 13; 14
Muuta:
TPU heel support; Rubber edge
Tuotenro:
020-0033
Tuotekuvaus
Since the 1960s, The North Face has been a mainstay in the modern alpinist movement; yet, interestingly, it has never produced a technical mountaineering boot ... until now. Mountaineers, the time has finally come for The North Face to introduce the Men's Verto S4K GTX Boot. Designed with decades of input from elite TNF athletes such as Conrad Anker and perfected with top-shelf materials such as a Gore-Tex waterproof breathable membrane, the Verto S4K might be a newcomer, but its climbing resume and pedigree are impeccable.

  • Gore-Tex waterproof breathable membrane keeps your toes dry through wet, icy, and snowy conditions while allowing foot sweat and moisture to escape
  • Rugged Panatex ballistic textile throughout keeps weight down without adversely affecting breathability
  • Synthetic leather front and side rand provides durability for kick-stepping
  • X-Frame tech provides lateral stability without sacrificing flexibility; injected TPU cage delivers a supportive midfoot
  • Northotic Pro+ EVA footbed features a gel heel for supreme comfort
  • TPU shank and polypropylene and fiberglass lasting board deliver the stiffness you need for French and German techniques
  • TPU Cradle heel system is stiff to ensure that your crampon stays put, and an EVA heel pad ups the cushioning for your foot
  • Vibram Mulaz outsole features climbing-specific zoning for superior edging and control over mixed terrain
"

Kysy asiantuntijoiltamme!
Bergfreund-asiakas Christian

+49 7121/70 12 0

(ma - pe klo 10:0017:00).

Arviointinäkymä
Annetut arviot ovat takuulla aitoja. lisätietoja
Risuja ja ruusuja

Tobias | Gevelsberg

30.08.2013

Perfekt für alpine Klettertouren

Der Schuh ist richtig für den der bedingt Steigeisenfest Schuhe sucht. Die Verto S4K GTX sind schon recht steif. Wir hatten bei der letzten Tour eine lange Eispassage zu durchsteigen und einen ordentlichen Gletscher zu queren und da war ich froh mich für diese Schuhe entscheiden zu haben!
Sowohl der Grip auf Schnee ohne Eisen und auch das Gehen mit Steigeisen war mal positiv!

Für den Klettersteige habe ich bin ich auch froh den Schuh zu nutzen. Super halt.. die steife Sohle macht beim Klettern auch viel aus. Ein echter Bonus.

Der hohe Steinschlag-Schutz um den Schuh schützt die Zehen sehr gut im Geröll. Und auch wenn man eine schmale Spalte zum Klettern als Tritt nutzt (allerdings muss man aufpassen das man den Schuh da auch wieder raus bekommt und sich nicht festtritt) ist gibt der Schuh nicht unangenehm nach, sondern schützt den Fuß.

Wasserdichtigkeit kann ich im Bestätigen. Er lässt kein Wasser rein.. Weder bei kurzen Wasserquerungen oder auf Schnee & Eis.
Allerdings sind wir in der letzten Tour ist heftigen Regen gekommen wo Wasser durch die Hose in den Schuh lief.. da bracht er auch lange bis alles Wasser AUS dem Schuh ist.

An sich ist der Schuh super angenehm zu tragen. Bei guter Schnürung vergisst man den Schuh fast am Fuß. Und das spricht für ihn!

Was mir allerdings nicht so gut gefällt ist das er bei falscher Schnürung böse Blasen an den Versen verursacht. Das Problem werden aber sicher alle (bedingt) steigesenfeste Schuhe haben.
Und auch das er recht schnell erfahren ausschaut finde ich nicht so doll. Die silbernen Flächen zeigen recht schnell Gebrauchsspuren.

Fazit:
Super schuh. Habe ihn schon vielfältig genutzt.. Trotz Steigeiseneignung so bequem das ich bei normalen Wanderungen & auch im Winter gerne anziehe. Seine wirklichen Stärken spielt er aber erst in alpinem Gelände aus! Muss aber passen und richtig geschnürt sein sonst wir ist der Grat zwischen Traum und Albtraum sehr schmal.

Hyvät puolet
Hyvä pito
Vesitiivis
Huonot puolet
Aiheuttaa rakkoja
Heikko
Käyttötarkoitus
Via ferrata -kiipeily
Talvivaellus
Vuorikiipeily korkealla
VS

Marc | München

06.10.2013

Wenig robust, gute Laufeigenschaften

Gekauft im August 2013. Nach Watzmannüberschreitung und 12 Tagen Dauereinsatz auf Korsika (Wandern, Bergsteigen): gutes Laufgefühl, guter Grip am Fels, Sohlenhärte passt sehr gut für lange Touren auf felsig-gerölligem Untergrund (hatte einige 8- bis 11-Stunden-Touren). Aber: nicht robust!

Erste Auflösungserscheinungen an der Sohle ("Climbing-Zone" inzwischen deutlich abgerundet). und dem Geröllschutz an der Fußspitze (hebt sich am oberen Rand ab). Sehr negativ: Geröllschutz an der linken Spitze ist bereits an einer Stelle durchgescheuert!

Das silbrige Obermaterial scheint eher auf Effekt getrimmt zu sein. Es hat oberflächliche Löcher (siehe Bild), das Material darunter scheint (bis jetzt) haltbarer zu sein. Der silbrige Glanz hätte mich beinahe vom Kauf abgehalten, sieht schon arg nach Astronautenschuh aus.

Die Fersenhaken für das Schnürsenkel sind gleichzeitig die Fixierungen der Zweizonenschnürung. Dadurch scheint mir die Schnürung etwas diffizil zu werden, wenn es an den Abstieg geht: Damit der Fuß nicht nach vorne rutscht und die Zehen anstoßen, schnüre ich etwas fester, bekomme davon aber leicht Reibstellen am Übergang Spann-Schienbein.

Beim Aufsteigen muss man darauf achten, hier eher locker zu schnüren, sonst wird (bei mir) die Ferse hinten so fest angedrückt, dass es Blasen gibt.

Fazit: Ich komme mit dem Schuh am Berg (noch) gut zurecht, mit meinem verblichenen Hanwag Ferrata war ich aber wesentlich zufriedener. Lange halten wird er wohl leider nicht, da erwarte ich deutlich mehr als ein Dutzend Touren. Keine Kaufempfehlung.

Nachtrag 1.2.2014: 10 Touren später ist das Loch in der Fußspitze nun 2cm breit, das Material darunter bereits angegriffen. Wasserdicht sind sie noch (mehrere Schneeeinsätze). Für die Saison 2014 werde ich neue Schuhe brauchen ...

Hyvät puolet
Hyvä pito
Huonot puolet
Heikko
Aiheuttaa rakkoja
Käyttötarkoitus
Via ferrata -kiipeily
Mitä mieltä olet?

Enimmäismerkkimäärä on täyttynyt.

Hups, unohdit kirjoittaa kysymyksen.

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Millaisen arvion annat tuotteelle?

Lataamalla kuvat ilmoitat samalla hyväksymäsi käyttöehtomme

Tätä mieltä asiakkaamme ympäri maailman ovat:
| Sigmaringen

100 % pitää käyttäjän
Manuel arvioita hyödyllisinä

Jederzeit wieder!

Ich nutze die Schuhe jetzt seit einem guten 3/4 Jahr.

Ursprünglich gekauft für Klettersteige nutze ich die Stiefel mittlerweile auch bei einfacheren Touren direkt zum klettern.

Aufgrund der steifen Sohle und der Kletterzone im vorderen Bereich lassen sich sowohl kleine Tritte, als auch Reibungstritte relativ gut meistern.

Einziger Negativpunkt ist meiner Meinung nach, dass das eingefärbte Leder nach einigen Felseinsätzen diverse Kratzer und kleinere Schnitte aufweist.
Ist aber nur ein optischer Mangel...

  • Hyvät puolet
    Kestävä
    Hyvä pito
  • Käyttötarkoitus
    Via ferrata -kiipeily

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

| München

83 % pitää käyttäjän
Marc arvioita hyödyllisinä

Julkaisua muokattiin 02.02.14

Wenig robust, gute Laufeigenschaften

Gekauft im August 2013. Nach Watzmannüberschreitung und 12 Tagen Dauereinsatz auf Korsika (Wandern, Bergsteigen): gutes Laufgefühl, guter Grip am Fels, Sohlenhärte passt sehr gut für lange Touren auf felsig-gerölligem Untergrund (hatte einige 8- bis 11-Stunden-Touren). Aber: nicht robust!

Erste Auflösungserscheinungen an der Sohle ("Climbing-Zone" inzwischen deutlich abgerundet). und dem Geröllschutz an der Fußspitze (hebt sich am oberen Rand ab). Sehr negativ: Geröllschutz an der linken Spitze ist bereits an einer Stelle durchgescheuert!

Das silbrige Obermaterial scheint eher auf Effekt getrimmt zu sein. Es hat oberflächliche Löcher (siehe Bild), das Material darunter scheint (bis jetzt) haltbarer zu sein. Der silbrige Glanz hätte mich beinahe vom Kauf abgehalten, sieht schon arg nach Astronautenschuh aus.

Die Fersenhaken für das Schnürsenkel sind gleichzeitig die Fixierungen der Zweizonenschnürung. Dadurch scheint mir die Schnürung etwas diffizil zu werden, wenn es an den Abstieg geht: Damit der Fuß nicht nach vorne rutscht und die Zehen anstoßen, schnüre ich etwas fester, bekomme davon aber leicht Reibstellen am Übergang Spann-Schienbein.

Beim Aufsteigen muss man darauf achten, hier eher locker zu schnüren, sonst wird (bei mir) die Ferse hinten so fest angedrückt, dass es Blasen gibt.

Fazit: Ich komme mit dem Schuh am Berg (noch) gut zurecht, mit meinem verblichenen Hanwag Ferrata war ich aber wesentlich zufriedener. Lange halten wird er wohl leider nicht, da erwarte ich deutlich mehr als ein Dutzend Touren. Keine Kaufempfehlung.

Nachtrag 1.2.2014: 10 Touren später ist das Loch in der Fußspitze nun 2cm breit, das Material darunter bereits angegriffen. Wasserdicht sind sie noch (mehrere Schneeeinsätze). Für die Saison 2014 werde ich neue Schuhe brauchen ...

Käyttäjän Marc tuotekuvat
  • 2cm-Loch 1. Februar 2014

  • Loch im Geröllschutz, ausgefranster Rand, abgelaufene Climbing-Zone

  • Löcher im Obermaterial, abstehender Geröllschutz

  • Hyvät puolet
    Hyvä pito
  • Huonot puolet
    Heikko
    Aiheuttaa rakkoja
  • Käyttötarkoitus
    Via ferrata -kiipeily

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

| Gevelsberg

100 % pitää käyttäjän
Tobias arvioita hyödyllisinä

Perfekt für alpine Klettertouren

Der Schuh ist richtig für den der bedingt Steigeisenfest Schuhe sucht. Die Verto S4K GTX sind schon recht steif. Wir hatten bei der letzten Tour eine lange Eispassage zu durchsteigen und einen ordentlichen Gletscher zu queren und da war ich froh mich für diese Schuhe entscheiden zu haben!
Sowohl der Grip auf Schnee ohne Eisen und auch das Gehen mit Steigeisen war mal positiv!

Für den Klettersteige habe ich bin ich auch froh den Schuh zu nutzen. Super halt.. die steife Sohle macht beim Klettern auch viel aus. Ein echter Bonus.

Der hohe Steinschlag-Schutz um den Schuh schützt die Zehen sehr gut im Geröll. Und auch wenn man eine schmale Spalte zum Klettern als Tritt nutzt (allerdings muss man aufpassen das man den Schuh da auch wieder raus bekommt und sich nicht festtritt) ist gibt der Schuh nicht unangenehm nach, sondern schützt den Fuß.

Wasserdichtigkeit kann ich im Bestätigen. Er lässt kein Wasser rein.. Weder bei kurzen Wasserquerungen oder auf Schnee & Eis.
Allerdings sind wir in der letzten Tour ist heftigen Regen gekommen wo Wasser durch die Hose in den Schuh lief.. da bracht er auch lange bis alles Wasser AUS dem Schuh ist.

An sich ist der Schuh super angenehm zu tragen. Bei guter Schnürung vergisst man den Schuh fast am Fuß. Und das spricht für ihn!

Was mir allerdings nicht so gut gefällt ist das er bei falscher Schnürung böse Blasen an den Versen verursacht. Das Problem werden aber sicher alle (bedingt) steigesenfeste Schuhe haben.
Und auch das er recht schnell erfahren ausschaut finde ich nicht so doll. Die silbernen Flächen zeigen recht schnell Gebrauchsspuren.

Fazit:
Super schuh. Habe ihn schon vielfältig genutzt.. Trotz Steigeiseneignung so bequem das ich bei normalen Wanderungen & auch im Winter gerne anziehe. Seine wirklichen Stärken spielt er aber erst in alpinem Gelände aus! Muss aber passen und richtig geschnürt sein sonst wir ist der Grat zwischen Traum und Albtraum sehr schmal.

  • Hyvät puolet
    Hyvä pito
    Vesitiivis
  • Huonot puolet
    Aiheuttaa rakkoja
    Heikko
  • Käyttötarkoitus
    Via ferrata -kiipeily
    Talvivaellus
    Vuorikiipeily korkealla

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Julkaisuja on vielä 2 lisää!

Suodata kieliä

Lajitteluperuste