Malik - Simon Michalowicz - Norwegen der Länge nach

14,99
sis. alv

lisätään Lähetyskulut

Kirjaudu sisään

Olet jo Bergfreunden asiakas, joten voit kirjautua tästä sisään.

  • Lähetyskuluitta alk.€ 50
  • Nopeat lähetykset
  • 30 päivän palautusoikeus
  • > 250000 tyytyväistä asiakasta
  • Kaikki tuotteet varastossa
Attribuutit & ominaisuudet
Kustantaja:
Malik Verlag (publishing house)
Kieli:
German
Tuotenro:
601-1271
ISBN:
9783492405874
Arviointinäkymä
Annetut arviot ovat takuulla aitoja. lisätietoja
5,0
(/ 2 Arviot)
100%
suosittelee tätä tuotetta
Mitä mieltä olet?

Enimmäismerkkimäärä on täyttynyt.

Hups, unohdit kirjoittaa kysymyksen.

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Millaisen arvion annat tuotteelle?

Lataamalla kuvat ilmoitat samalla hyväksymäsi käyttöehtomme

Tätä mieltä asiakkaamme ympäri maailman ovat:
| Basel

Den Schuh würde ich wieder kaufen!

Ständiger Begleiter auf jeder Norwegen Tour.

Simon schreib mit Witz seine Gedanken nieder und man kann sich sehr gut in die Situationen hineinversetzen.

Kaufe es mir zum zweiten mal das das erste leider abhanden gekommen ist.

  • Hyvät puolet
    Hyvä kuvitus
    Hyviä valokuvia

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Työntekijä
| Reutlingen

87 % pitää käyttäjän
Philip arvioita hyödyllisinä

Oslo oder Stockholm, hauptsache Finnland!

Zwei Dinge sollte man der Fairness halber zu Beginn erwähnen, die sich auf die Objektivität dieser Bewertung auswirken. Die eine Tatsache drängt einen zu einer negativeren, die andere zu einer positiveren Wahrnehmung, von daher wird die Bewertung am Schluss doch wieder von völliger Neutralität geprägt sein.

Erstens: ich mag keine Wanderbücher, sowas lese ich für gewöhnlich nicht. Warum sollte ich Bücher von Leuten lesen, die eine Strecke zu Fuß gehen, die man auch mit dem Rad fahren könnte?

Zweitens: der Autor ist ein Arbeitskollege, von daher bin ich natürlich voreingenommen. Ich hätte mir das Buch auch ehrlicherweise nicht gekauft, wenn ich ihn nicht gekannt hätte (Grund: siehe Erstens).

Norwegen der Länge nach ist Simons erstes Buch und auch wenn er als Blogger schon regelmäßig geschrieben hat, war ich doch gespannt, ob sich das Buch gut würde lesen lassen. Ein Buch in voller Länge ist doch eine ganz andere Hausnummer als eine Reihe von Blogartikeln.
In diesem Punkt war ich vom Start weg positiv überrascht, das Buch liest sich angenehm und ist inhaltlich stringent. Ich war selten vor der Frage gestanden "wovon redet er gerade", weil irgendeine Geschichte B erzählt wird, für die man eine Geschichte A wissen müsste, die aber leider im Buch vergessen wurde mit einzubauen. Klingt selbstverständlich, ist es nicht!

Auch inhaltlich hat mich das Buch überzeugt, hier waren die Zweifel im Vorfeld sogar noch größer. Wie gesagt, ich mag keine Wanderbücher! Und wie spannend kann ein Buch sein, das von einer Tour handelt, bei der sich der Autor weder verletzt hat, noch Rekorde gebrochen hat, geschweige denn in einen Tornado gekommen ist, oder sich gar aus der Not heraus von seinem eigenen Bein ernähren musste?
Wer keine Sensationen erwartet, sondern die Reisebeschreibung einer coolen, gelungenen und sehr gut geplanten Tour - für den ist es auch spannend. Wer liest, mit welcher Genauigkeit und Umsicht Simon seine Tour geplant hat, der weiß auch schnell, warum unterwegs keine größeren Katastrophen eingetreten sind. Sowas ist natürlich zu einem guten Teil Glück, aber Vernunft und gute Vorbereitung sind auch nie ganz verkehrt.
Die Bilder in der Mitte sind erste Sahne und zeigen ganz gut, welch schöne Landschaft Norwegen zu bieten hat!

Gibt es auch Kritikpunkte, oder wird das reine Lobhudelei? Natürlich ist das Buch verbesserungswürdig, so habe ich zB eine Packliste vermisst, die hätte mich bei so einer Reise schon interessiert. Im Buch findet sich nur ein Hinweis auf eine solche Liste auf Simons Blog. Außerdem hätte man sich manchmal ein paar mehr Hintergründe und mehr zu der Veranlassung gewünscht, die jemanden dazu treibt, quer durch Norwegen zu latschen. Da ich Simon täglich auf der Pelle habe, weiß ich darüber deutlich mehr und kann einiges aus dem Buch vielleicht besser einordnen, als der Otto Normalleser. Wenn ich nur das Buch zur Verfügung gehabt hätte, wären sicherlich mehr Fragezeichen geblieben.

  • Hyvät puolet
    Hyviä valokuvia
  • Huonot puolet

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Suodata kieliä

Lajitteluperuste