Edelrid - Confidence 8 mm - Vaellusköysi

alk. 49,95
sis. alv

lisätään Lähetyskulut

Perushinta: valitse jokin vaihtoehto!
Toimitusaika: 4-6 arkipäivää

Valitse ensin malli!
Kirjaudu sisään

Olet jo Bergfreunden asiakas, joten voit kirjautua tästä sisään.

  • Lähetyskuluitta alk.€ 50
  • Nopeat lähetykset
  • 30 päivän palautusoikeus
  • > 250000 tyytyväistä asiakasta
  • Kaikki tuotteet varastossa
Attribuutit & ominaisuudet
Kenelle:
Köysityyppi:
Hiking rope
Käyttöalue:
Hiking
Halkaisija:
8.0 mm
Paino:
69 g/m
Pituudet:
20 m; 30 m; 40 m
Muuta:
Thermo Shield treatment
Tuotenro:
308-0135
Tuotekuvaus
A classic confidence rope to safeguard exposed sections or guarantee the safety of children.• Thermo Shield treatment for perfect handling
• Available in range of practical sizes
• Please note: not suitable for use a single rope or for use on glaciers

Kysy asiantuntijoiltamme!
Bergfreund-asiakas Hannes

+49 7121/70 12 0

(ma - pe klo 10:0017:00).

Arviointinäkymä
Annetut arviot ovat takuulla aitoja. lisätietoja
4,8
(/ 4 Arviot)
100%
suosittelee tätä tuotetta
Arviot
Mitä mieltä olet?

Enimmäismerkkimäärä on täyttynyt.

Hups, unohdit kirjoittaa kysymyksen.

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Arvio vielä tuote napsauttamalla tähtiä

Millaisen arvion annat tuotteelle?

Lataamalla kuvat ilmoitat samalla hyväksymäsi käyttöehtomme

Tätä mieltä asiakkaamme ympäri maailman ovat:
| Leinfelden-Echterdingen

Gutes 'immer dabei' Seil

Nicht zu schwer, nicht zu groß.

  • Hyvät puolet
    Kestävä
    Kevyt
    Hinta/suorituskyky

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Kysymys Silke | Düsseldorf
15.06.2015
Nachsichern am Klettersteig

Hallo,

ist dieses Seil auch dazu geeignet unsichere Personen an schwierigeren KS nachzusichern, also auch erwachsene? Selbst wenn diese abrutschen sollten?

Viele Grüße

Hups, unohdit kirjoittaa vastauksen

Stefan | Nürtingen
03.09.2015 11:12

Das Edelrid Confidence hat eine Höchstzugkraft im Einzelstrang von 16 kN, ein normales Einfachseil (10mm) hält ca. 27 kN, also fast das doppelte. Da jeder Konten die Festigkeit des Seils verringert, würde ich, eingebunden mit Achter, das Wanderseil nicht mit mehr als 8 kN (50%) belasten wollen.
Um einen leichten Sturz eines Erwachsenen zu fangen reicht das Seil also aus, eine Energie von >8kN (800kg) erreicht ein 80kg schwerer Erwachsener theoretisch erst nach über 10 Metern (E=m*g*h, F=E/s).

Tillmann
16.02.2016 01:06

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Tillmann
16.02.2016 01:06

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Tillmann
16.02.2016 01:06

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Tillmann
16.02.2016 01:07

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Tillmann
16.02.2016 01:08

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Hups, unohdit kirjoittaa kommentin

Hups, unohdit kirjoittaa vastauksen

Kysymys Diana | Straßberg - Kaiseringen
10.03.2015
Baumschaukel

Was für ein Seil verwende ich für eine ca. 14m hohe Schaukel, diese ich den ganzen Sommer über draussen hängen lassen möchte?
Seil läuft oben durch einen Scharub-Karabiner (30m Seil)

Hups, unohdit kirjoittaa vastauksen

Simon | Asiakaspalvelu
19.03.2015 14:04

Hallo Diana,

mit diesem Seil könntest du die Schaukel einrichten, kein Problem, das sollte funktionieren

Viele Grüße
Simon

Julkaisuja on vielä 3 lisää!

Suodata kieliä

Suodata sisältötyyppejä

Lajitteluperuste

Arviot